Diverse Fördergelder für Forschende unserer Fakultät

In den letzten Monaten haben Professoren und Professorinnen unserer Fakultät Fördergelder für ihre Forschung erhalten. Eine Übersicht:

Sandro Ambühl hat einen SNF Starting Grant über CHF 1'348'454 für das Projekt «Positive Welfare Economics» erhalten.

Burkhard Stiller hat zusammen mit seinem Postdoc Eryk Schiller eine SERI-finanzierte Projektzusprache für das EU-Projekt Certify (aCtive sEcurity foR connecTed devIces liFecYcles) über CHF 583’913.00 erhalten. 

Markus Leippold hat einen Grant des Bundesamts für Energie über insgesamt CHF 238'777 für das Projekt «SDF-SET Swiss Digitalisation Framework for the Sustainable Energy Transition» erhalten.   

Markus Leippold hat zusammen mit Prof. Massimo Filippini (ETH Zürich) einen Grant des Bundesamts für Energie über insgesamt CHF 302'000 für das Projekt «Sustainable investment preferences and the green transition in Switzerland» erhalten.

Markus Leippold hat zusammen mit Dr. Tomasz Orpiszewski (ZHAW) sowie Emmanuel Hauptmann und Laurent Lienard (RAM Investments SA) einen Innosuisse Grant über CHF 162'345 für das Projekt «Investor and Stakeholder Tools for Tracking Companies’ Climate Commitments, Greenwashing and ESG Trends» erhalten.

Marc Chesney hat zusammen mit Dr. Annette Krauss (Senior Researcher), Dr. Mrinal Mishra (Postdoc) und Dr. Jonathan Fu (Postdoc) einen Grant der Schwyzer Winiker Stiftung über CHF 50'000 für das Projekt «Can algorithmic and machine-learning models improve sustainability in lending?» erhalten.

Steven Ongena hat zusammen mit Dr. Emilia Garcia–Appendini (Senior Researcher) und Emanuela Benincasa (Doktorandin) einen Grant der Schwyzer Winiker Stiftung über CHF 50'000 für das Projekt «Supply Chains and the Financing of a Sustainable Economy» erhalten.

Ulrich Kaiser hat einen Innosuisse Grant über CHF 15'000 für das Projekt «Startupmonitoring» erhalten.

René Algesheimer hat zusammen mit Dr. Susanna Flühmann, Katharina Rother und Dr. Radu Tanese eine Mittelzusprache der Universitären Lehrförderung (ULF) – Förderlinie Open Innovation 2022 – über CHF 40'000 für das Projekt «E-Learning for Business Analytics Made Simple» erhalten. 

Carol Alexandru, Post-Doc am IFI, hat zusammen mit Reinhard Furrer (MNF) et al. eine Mittelzusprache der Universitären Lehrförderung über CHF 78’000 für das Projekt «STATS4ALL» (Lern- und Korrektursoftware für R-Programme basierend auf der Lernsoftware für Python in Informatik-I) erhalten. Rainer Winkelmann (IVW) ist aktiv in dieses Projekt involviert. 

Herzlichen Glückwunsch!

communication@oec.uzh.ch

2023