Erste SDG Impact Awards verliehen

Zum ersten Mal wurden an der Promotionsfeier der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät wissenschaftliche Arbeiten auf Bachelor-, Master- und Doktoratsstufe ausgezeichnet, die einen Beitrag der Wissenschaft zur Erreichung der UN Sustainable Development Goals (SDGs) leisten und damit einen Impact auf Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft haben.

Mit dem Preis für wissenschaftliche Arbeiten mit eindrucksvollem Impact im Bereich SDGs wurden erstmals Abschlussarbeiten ausgezeichnet, welche Themenbereiche der 17 UN Sustainable Development Goals (SDGs) aufnehmen und Grundlagen oder Elemente zur Verbesserung in diesen Bereichen entwickeln. Es wurde je eine Arbeit auf Bachelor-, Master- oder Doktoratsstufe ausgezeichnet. Die Preise sind mit je CHF 3'000 dotiert.

Mit dem Preis für besonderes Engagement neben dem Studium wurde eine ehemalige Studentin gewürdigt, welche sich durch besonderes Engagement neben dem Studium ausgezeichnet hatte. Der Preis ist ebenfalls mit CHF 3'000 dotiert.
 

IMPACT AWARDS FÜR WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN


Gewinner auf Doktoratsstufe

Stefano Ramelli

 

Stefano Ramelli
Doktor der Wirtschaftswissenschaften (Doktoratsprogramm Banking und Finance)

Mit seiner hervorragenden Dissertation mit dem Titel «Finance in the Climate Crisis: Preferences, Policies, and Prospects» leistet Stefano Ramelli einen entscheidenden Beitrag für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele SDG 7 «Bezahlbare und saubere Energie» und SDG 13 «Massnahmen zum Klimaschutz».


Gewinnerin auf Masterstufe

Anna

 

Anna Jancso
Master of Science UZH in Informatik
mit Major Software Systems und Minor Informatics

Mit ihrer hervorragenden Masterarbeit mit dem Titel «Automated Non-Invasive Integration of Pollen Metrics into the BeeLivingSensor Platform» leistet Anna Jancso einen entscheidenden Beitrag vor für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele SDG 2 «Kein Hunger» und SDG 15 «Leben an Land».


Gewinnerin auf Bachelorstufe

Nimra

                                             

Nimra Ahmed
Bachelor of Science UZH in Informatik
mit Major Softwaresysteme und Minor Mensch und Computer

Mit ihrer hervorragenden Bachelorarbeit mit dem Titel «Designing Technology for People Affected by Forced Marriage in Switzerland» leistet Nimra Ahmed einen entscheidenden Beitrag für die Umsetzung des Nachhaltigkeitsziels SDG 5 «Geschlechtergleichheit».

________________________________________________________________________________________________________

IMPACT AWARD FÜR BESONDERES ENGAGEMENT

Gewinnerin

Michelle

 

Michelle Jacob
Bachelor of Arts UZH in Wirtschaftswissenschaften
mit Major Volkswirtschaftslehre und Minor Geschichte, Gesellschaft, Politik

In den Jahren 2020 und 2021 war sie Präsidentin des Fachvereins Oekonomie und wirkte gleichzeitig im Vorstand des Events-Ressorts. Dank ihrem ausserordentlichen Engagement gab es Podiumsdiskussionen mit Professor*innen und Fachleuten, der Lehrpreis «Goldener Schwamm» wurde verliehen und das Speed-Dating «Oec Connect» konnte stattfinden. Beteiligt war sie auch bei der Organisation des Erstsemestrigentages und des Assessment Survivor Events. Mit ihrer stets positiven Mentalität machte sie den Studienalltag vieler Studierender spannender und abwechslungsreicher und setzte sich für die Interessen der Studierenden ein.

Nimra Ahmed_1