UZH fördert herausragende Bachelor-Studierende mit Exzellenzstipendien

Die Universität Zürich unterstützt im Rahmen eines Pilotprojekts herausragende Bachelor-Studierende, die ein Masterstudium an der Universität Zürich anstreben, mit Exzellenzstipendien. Interessierte Studierende können sich bis zum 15. März 2022 bewerben.

Die Exzellenzstipendien werden innerhalb der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an insgesamt drei Studierende vergeben. Die Förderung beginnt mit dem Start des Masterstudiums und umfasst für ein Masterprogramm mit 90 ECTS-Punkten total CHF 30'000.– über drei Semester, für ein Masterprogramm mit 120 oder mehr ECTS-Punkten total CHF 40'000.– über vier Semester.

An wen richten sich die Exzellenzstipendien?

Mit den Exzellenzstipendien sollen Studierende gefördert werden, die im bisherigen Studienverlauf an der Universität Zürich ausgezeichnete Leistungen erzielt haben und die innerhalb des Bewerbungsverfahrens plausibel darlegen können, dass sie das Potenzial haben, auch künftig in einem akademischen oder nicht-akademischen Umfeld exzellente Leistungen zu erbringen und damit substanziell zur Lösung gesellschaftlich relevanter Probleme beizutragen.

Bewerbungsunterlagen für das HS22 können ab dem 28. Februar 2022 bis am 15. März 2022 eingereicht werden.

Weitere Informationen