Digitale Lehre bis 30. Mai 2020 und Online-Prüfungen / Digital teaching until 30 May 2020 and online exams

Die Universitätsleitung hat im Zuge der COVID-19-Pandemie einmalige und sehr einschneidende Massnahmen angeordnet. So werden bis zum 30. Mai, also bis zum Ende der Vorlesungszeit, sämtliche Lehrveranstaltungen kontaktfrei durchgeführt. Das Ziel der Universität bleibt es, den Studierenden Zugang zu den Lehrinhalten zu ermöglichen, sie dabei zu unterstützen, sich angemessen mit den Lehrinhalten auseinanderzusetzen und ihre Leistungsnachweise abzulegen.

Um den erschwerten Umständen Rechnung zu tragen, hat die Universitätsleitung am 2. April zusätzliche Regelungen festgelegt. Sie betreffen unter anderem schriftliche und mündliche Prüfungen, Fehlversuche und Fristen für schriftliche Arbeiten.

Weitere Informationen dazu finden Sie in den entsprechenden FAQs:

FAQs für Studierende

FAQs für Dozierende

*******************************************************************************************

The COVID-19 pandemic has led the Executive Board of the University to approve the introduction of unprecedented and radical measures. All courses will thus be held remotely using distance-learning formats until 30 May 2020, i.e. the end of the lecture period. The goal of the university is still to allow the students to access the course content and to support them in dealing with the course content and in completing their assessments.

On 2 April, the Executive Board decided to introduce additional regulations to take into account the difficult circumstances. These concern, among other things, the written and oral examinations, failed attempts and deadlines for submitting papers. 

Further information can be found in the corresponding FAQs:

FAQ for Students

FAQ for Teaching Staff