Die Frankfurter Goethe-Universität ehrt Jean-Charles Rochet mit einer Stiftungsgastprofessur

Professor Jean-Charles Rochet vom Institut für Banking und Finance erhält dieses Jahr die Raymond-Barre-Stiftungsgastprofessur. Damit fördert der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität (Frankfurt a. M.) und die Deutsch-Französische Gesellschaft jährlich die Verdienste einer französischsprachigen Person in den Wirtschaftswissenschaften.

Wie die Goethe-Universität in ihrer Mitteilung begründet, sei Rochets "Microeconomics of Banking" zu einem Standardwerk des Fachs geworden und er selbst "einer der international und national meist zitierten Banking-Spezialisten."

Weitere Informationen