Herausragende Arbeiten an der Fakultät ausgezeichnet

«Test of Time Award» für IfI

Die «European Software Engineering Conference» und das «Symposium on the Foundations of Software Engineering» (ESEC/FSE) verleihen jährlich den «Test of Time Award». Er zeichnet einflussreiche Papiere aus, die vor zehn Jahren in ESEC oder FSE veröffentlicht wurden.

In diesem Jahr gehen gleich zwei Awards an das Institut für Informatik (IfI). Zum einen für die Arbeit «Cross-project Defect Prediction: A Large Scale Experiment on Data vs. Domain vs. Process» von Thomas Zimmermann, Nachiappan Nagappan, Harald Gall, Emanuel Giger und Bredndan Murphy sowie die Arbeit «Fair and balanced?: Bias in Bug-fix Datasets» von Christian Bird, Adrian Bachmann, Eirik Aune, John Duffy, Abraham Bernstein, Vladimir Filkov und Premkumar Devanbu.

News-Meldung IfI

Zwei Auszeichnungen für IVW

Marek Pycia vom Institut für Volkswirtschaftslehre (IVW) erhielt ebenfalls zwei Auszeichnungen für herausragende Arbeiten. Den «American Economic Association 2019 AEJ Best Paper Award» für seine Arbeit A Pseudo-Market Approach to Allocation with Priorities, zusammen mit Yinghua He, Antonio Miralles und Jianye Yan, Sowie den Association for Computing Machinery (ACM) Special Interest Group on Economics and Computation 2019 Best Paper Award für sein Obvious Dominance and Random Priority, gemeinsam mit Peter Troyan.

«VHB Best Practice Paper Award» für IBW

Dorothee Winkler, Dr. Florian Überbacher und Prof. Dr. Andreas Georg Scherer vom Institut für Betriebswirtschaftslehre (IBW) haben für ihr Paper «Maintaining organizational legitimacy during ideological disruptions and societal divisions» den VHB Best Practice Paper Award 2019 gewonnen. Der VHB Best Practice Paper Award prämiert den besten Beitrag mit starkem Praxisbezug aus dem offenen Teil der Jahrestagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. (VHB Pfingsttagung) in Rostock.

«Best Paper Award» für IBF

Jonathan Fu gewann mit seiner Arbeit «Preparing fertile ground: How does the business environment affect outcomes from microfinance?» den Preis für die beste Arbeit auf der 6. Europäischen Forschungskonferenz über Mikrofinanz, die vom 3. Juni bis 5. Juni in Paris Dauphine stattfand.

Weitere Informationen

Wir gratulieren herzlich!