Gutachten für deutsche Regierung - Fakultätsmitglied in Expertenkommission

Deutschland muss die wissensintensiven Industrien und Dienstleistungen konsequent ausbauen, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können. Forschung und Entwicklung seien die entscheidende Grundlage für Innovation und Wachstum. Dies stellt die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) in ihrem aktuellen Jahresgutachten 2012 fest, das sie kürzlich Bundeskanzlerin Angela Merkel überreicht hat.

Die von der deutschen Regierung als unabhängige Kommission eingesetzte EFI erstellt jährlich ein Gutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands. Mitglied der sechsköpfigen Expertenkommission EFI ist seit Mai 2011 auch Uschi Backes-Gellner, Prodekanin der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und Professorin am Institut für Betriebswirtschaftslehre.

Weitere Informationen 

Expertenkommission der deutschen Bundesregierung