Prof. Ana Costa-Ramón und Prof. Alessandro Ferrari verstärken die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Per 1. September hat die Universitätsleitung Ana Costa-Ramón als Assistenzprofessorin für Ökonomie der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
und Alessandro Ferrari als Assistenzprofessor für Empirical Economics / Empirical Policy Analysis am Institut für Volkswirtschaftslehre berufen.

 

Ana Costa-Ramón hat an der Universität Pompeu Fabra in Wirtschaftswissenschaften promoviert. Die Mikroökonomin interessiert sich in ihrer Forschung insbesondere für die Gesundheits-, Arbeits- und Genderökonomie.

 

Alessandro Ferrari hat an der European University Institute in Florenz Wirtschaftswissenschaften studiert und promovierte 2020. Seine Forschungsschwerpunkte liegen insbesondere in der internationalen Makroökonomie sowie auch in Internationalem Handel und Industrieorganisationen.

 

Wir gratulieren herzlich!