Mini-Serie: So verändert das Coronavirus unseren Alltag

Das Coronavirus hat den Alltag von ganz vielen Personen an der Universität Zürich und unserer Fakultät durcheinandergewirbelt. Nicht nur für Dozierende, sondern auch Studierende, Doktorierende, Bibliotheksleiter, Postdienst, Forschende etc. hat sich in den letzten Wochen viel verändert. In einer neuen Mini-Serie möchten wir zeigen, wie diese unterschiedlichen Personengruppen mit der Situation umgehen – und was sie vielleicht auch Positives daraus mitnehmen.

Hier geht es zur Mini-Serie mit den Interviews: Webseite

Die Seite wird laufend mit neuen Interviews ergänzt. Es lohnt sich also, regelmässig vorbeizuschauen.