Prüfungen an der Messe: Assessment und Bachelorpflichtprogramm Wirtschaft (German only)

Sämtliche Prüfungen der Assessmentstufe sowie ab FS17 die Prüfungen des gemeinsamen Bachelorpflichtprogramms im Bereich Wirtschaftswissenschaften finden in der Messe Schweiz (Zürich AG) in Zürich-Oerlikon statt.

Prüfungstermine HS17

Assessment

Informatik und Wirtschaft

Datum Fach Zeit Studiengang Sitzplan
18.12.2017 Mathematik I 17:00 - 18:30 OEC + INF Angabe folgt
19.12.2017 Informatik und Wirtschaft 14:30 - 16:00 OEC + INF Angabe folgt
20.12.2017 Informatik I 09:00 - 10:30 INF Angabe folgt
20.12.2017 Banking and Finance I 13:00 - 14:30 OEC Angabe folgt
20.12.2017 Mensch und Computer 13:00 - 14:30 INF Angabe folgt
21.12.2017 BWL I 09:00 - 10:00 OEC + INF Angabe folgt
21.12.2017 Mikroökonomik I 14:00 - 16:00 OEC Angabe folgt
21.12.2017 Mikroökonomik für Informatikstudierende 14:00 - 15:20 INF Angabe folgt
22.12.2017 Financial Accounting 12:00 - 13:00 OEC Angabe folgt

Pflichtprogramm Wirtschaftswissenschaften

Datum Fach Zeit Studiengang Sitzplan  
19.12.2017 Einführung in die empirische Wirtschaftsforschung 10:00 - 11:30 OEC Angabe folgt  
20.12.2017 BWL III 16:30 - 17:30 OEC Angabe folgt  
22.12.2017 Mikroökonomik II 08:30 - 10:00 OEC Angabe folgt  

Prüfungstermine FS17

Assessment

Informatik und Wirtschaft

Datum Fach Zeit Studiengang Sitzplan  
29.05.2017 Mathematik II 17:00 - 18:30 OEC + INF Halle 7  
30.05.2017 Statistik 10:00 - 11:30 OEC + INF Halle 7  
31.05.2017 Financial Reporting 16:00 - 17:00 OEC Halle 7  
31.05.2017 Kommunikations-
systeme
16:00 - 17:30 INF Halle 5  
01.06.2017 BWL II 08:00 - 09:30 OEC + INF Halle 7  
01.06.2017 Makroökonomik I 12:00 - 14:00 OEC Halle 7  
01.06.2017 Informatik II 12:00 - 14:00 INF Halle 5  
02.06.2017 Banking & Finance II 10:00 - 11:30 OEC Halle 7  
02.06.2017 Formale Grundlagen
der Informatik I
10:00 - 11:30 INF Halle 5  

 Pflichtprogramm Wirtschaftswissenschaften

Datum Fach Zeit Studiengang Sitzplan  
30.05.2017 Makroökonomik II 14:00 - 15:00 OEC Halle 7  
31.05.2017 Managerial
Accounting
12:00 - 13:30 OEC Halle 7  

Allgemeine Informationen

Generelle Informationen, Vorgaben und Hinweise, die für alle Prüfungen gelten, finden Sie unter der Rubrik:

Prüfungsinformationen

Bitte lesen Sie  auch die Angaben in den Reglementen (Rahmen- und Studienordnungen):

Reglemente

Zugelassene Hilfsmittel

Eine ausführliche Beschreibung der zugelassenen Hilfsmittel zu den einzelnen Prüfungen werden jeweils ca. einen Monat vor den Prüfungen hier publiziert.

Zugelassene Hilfsmittel für Prüfungen FS17 (PDF, 216 KB)

Matrikel- und Prüfungsnummern

Für die Prüfungen an der Messe erhalten Sie eine Prüfungsnummer. Die Übersicht der Matrikel- und Prüfungsnummern wird jeweils ca. einen Monat vor den Prüfungen hier publiziert. Kontrollieren Sie bitte, ob Sie in der Übersicht aufgelistet sind. Wenden Sie sich andernfalls an die für Sie zuständige Kontaktperson.

Übersicht Matrikel- und Prüfungsnummern FS17 (PDF, 813 KB)

In der Messe haben Sie keine freie Sitzwahl. Merken Sie sich deshalb bitte Ihre Prüfungsnummer und studieren Sie die Sitzordnung. Die Sitzpläne werden ca. einen Monat vor den Prüfungen in den Tabellen unter Prüfungstermine publiziert.

Sie haben für alle von Ihnen gebuchten Prüfungen dieselbe Prüfungsnummer und finden damit auch Ihren Sitzplatz.

Anreise

Die Prüfungen finden in den Hallen 5 und 7 statt. 
Messe Schweiz (Zürich) AG Zürich-Oerlikon

Einlass

Der Einlass zu den Prüfungen erfolgt 30 Minuten vor Prüfungsbeginn. Der Zugang zu den Hallen 5 und 7 führt über die linke Rolltreppe.

Verbot von netzwerkfähigen oder anderen Geräten im Prüfungsbereich

Es ist strikt untersagt, netzwerkfähige Geräte (Smartphones, Smartwatches etc.) oder andere Geräte, welche das Aufnehmen, Abbilden und/oder Abspeichern von Inhalten ermöglichen, sowie nicht explizit unter „Zugelassene Hilfsmittel“ aufgeführte Taschenrechner in den Prüfungsbereich, das heisst in den Bereich hinter den Einlass-Kontrollstationen, mitzubringen.

Garderoben

In der Halle 5 befinden sich die Garderoben im Eingangsbereich. Jacken, Mäntel, Taschen und Rucksäcke müssen innerhalb des markierten Bereichs untergebracht werden.

Vor der Halle 7 werden Garderobenständer bereitgestellt. Es dürfen keine anderen als die in der Liste "Zugelassene Hilfsmittel" beschriebenen Gegenstände in die Halle genommen werden.

Für sämtliche Prüfungsbereiche gilt ein striktes Garderobenverbot, das heisst es dürfen weder Jacken, Mäntel, Mützen, Caps, Schals noch Taschen oder Rucksäcke mitgenommen werden.

Toilette

Die Toiletten in der Messe Schweiz (Zürich AG) befinden sich im Untergeschoss. Bitte beachten Sie, dass nach der Einlasskontrolle in den Prüfungsbereich kein Toilettengang mehr möglich ist. Während der Prüfung sind Toilettenbesuche gemäss den Informationen, die Sie von der Prüfungsleitung vor Beginn der Prüfung erhalten, möglich.

Wertsachen

Für Wertsachen stehen im Eingangsbereich und im UG der Messe Schweiz (Zürich) AG eine begrenzte Anzahl Schliessfächer mit Münzeinwurf CHF 5.00 zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen aber dringend, keine Wertsachen (wie z.B. Notebooks) mitzubringen, da diese nicht zu den Prüfungen mitgenommen werden dürfen - dies gilt auch für Portemonnaies. Sollten alle Schliessfächer belegt sein, nehmen weder die Aufsichtspersonen noch die Mitarbeitenden des Dekanats Wertsachen zur Aufbewahrung entgegen, ohne Ausnahme.

Einlasskontrolle in den Prüfungsbereich

Die Kontrollen finden beim Eingang der Hallen mit Scannerstationen statt. Sie müssen dort Ihre Legitimationskarte sowie den Taschenrechner vorweisen, sofern dieser zur Prüfung zugelassen ist. Beachten Sie dazu die Angaben in der Liste "Zugelassene Hilfsmittel".

Nach der Einlasskontrolle in den Prüfungsbereich darf dieser bis zum Prüfungsbeginn nicht mehr verlassen werden, ausser in begründeten Notfällen (z.B. vergessenes Medikament) und dann nur in Begleitung einer Prüfungsaufsicht.

Lost and found

Liegengelassene Gegenstände werden nach der letzten Assessmentprüfung im Fundbüro der UZH an der Rämistrasse 71, 8006 (Zentrum) abgegeben und können dort abgeholt werden.

Resultate

Die Noten werden für Sie im Modulbuchungstool ersichtlich, sobald diese in das System eingelesen werden.

Die Noten sind erst ab Versand des Leistungsausweises rechtskräftig. Wiedererwägungsgesuche der Noten werden daher erst nach Versand der Leistungsausweise bearbeitet.

Termine für Publikation der Noten und Versand Leistungsausweis

Einsichtstermine

Die Einsichtstermine der einzelnen Prüfungen werden jeweils ca. einen Monat vor den Prüfungen hier publiziert.

Einsichtstermine FS17 (PDF, 231 KB)