Economic Policy

Major Minor andere

Das Zusammenspiel von Staat und Wirtschaft im Fokus: In der Wirtschaftspolitik geht es um die Frage, warum Staatseingriffe notwendig sind, und was die Möglichkeiten und Grenzen von Staatseingriffen sind. Wann soll der Staat mit welchen Massnahmen regelnd eingreifen, damit sich die Wirtschaft optimal entfalten kann?

NF MA EP

Die Wirtschaftspolitik setzt sich mit verschiedenen, teils widersprüchlichen Zielen und Themen auseinander, unter anderem werden Fragen der Stabilität, des Wachstums, der staatlichen Versorgung mit öffentlichen Gütern, des Wettbewerbs und der Verteilgerechtigkeit diskutiert.

Wichtig ist auch der institutionelle Rahmen, vor dessen Hintergrund wirtschaftspolitische Entscheidungen getroffen werden, und die Möglichkeit der empirischen Überprüfung der Wirksamkeit von politischen Massnahmen.

Im Rahmen des Nebenfachs haben Sie die Möglichkeit, individuelle Akzente zu setzen und sich vertieft mit speziellen wirtschaftspolitischen Aspekten auseinanderzusetzen, wie zum Beispiel der Geld- oder Fiskalpolitik.

Berufsperspektiven

Mit der Spezialisierung im Nebenfachstudienprogramm Economic Policy eignen Sie sich wirtschaftspolitisches Wissen an, das unter anderem in Notenbanken, Wirtschaftsredaktionen und internationalen Organisationen wertvoll und gefragt ist.

Economic Policy wird angeboten als:

Nebenfach: 30 ECTS Credits.
Kombinierbar mit folgenden Hauptfächern:
Wirtschaftswissenschaften  
Banking and Finance    
Betriebswirtschaftslehre    
Economics    
Management and Economics