Berlin-Wien-Zürich: Strukturiertes Mobilitätsprogramm auf Masterstufe

Gemeinsam mit der Humboldt Universität zu Berlin und der Universität Wien bietet die Fakultät neu auch ein strukturiertes Mobilitätsprogramm auf Masterstufe an. Das Programm mit dem Titel "Think Business, Go International!" richtet sich an exzellente Masterstudierende mit Hauptfach Betriebswirtschaftslehre oder Management & Economics.

Programmübersicht

Das Programm ist zweiteilig und besteht aus dem eigentlichen Austauschsemester in Berlin oder Wien und einer zusätzlichen Summer School, die jährlich rotierend an einer der drei Institutionen angeboten wird. Mit dem Programm sollen junge Talente aus allen drei Ländern zusammengebracht werden, um so ein nachhaltiges Netzwerk aufzubauen, dass über das Studium hinausreicht. Links zu den Programm-Seiten der beiden Partneruniversitäten finden Sie hier:

Humboldt Universität Berlin

Universität Wien

Die Summer Schools werden in den kommenden Jahren an folgenden Standorten stattfinden:

2017 in Zürich: 11. bis 15. September 2017

2018 in Wien

2019 in Berlin

Vereinfachte Anrechnung

Basis des Programms bilden Whitelists von allen drei Institutionen, aus denen die Programmteilnehmenden ihr Curriculum zusammenstellen und deren Anrechnung an die Masterstudienpgrogramme in Betriebswirtschaftslehre und Management & Economics garantiert werden.

Voraussetzungen

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird ein hohes Mass an Engagement erwartet, um sich zusätzliches theoretisches und empirisches Wissen anzueignen in quantitativer betriebswirtschaftlicher Forschung.

Finanzierung

Mit der Bewerbung für das strukturierte Mobilitätsprogramm bewerben Sie sich gleichzeitig für einen vom Bund finanzierten Zuschuss. Allerdings ist Ihre Nominierung keine Garantie dafür, dass Sie einen solchen erhalten.

Die Höhe der Zuschüsse für das akademische Jahr 2016/17 beträgt CHF 1500.- pro Semester.

Bescheinigung

Nach erfolgreichem Bestehen sowohl der Summer School als auch des Austauschsemesters erhalten die Teilnehmenden eine offizielle, von den beteiligten Institutionen unterschriebene Programmbescheinigung.

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das Herbstsemester 2017 läuft voraussichtlich bis Mitte Januar 2017. Das genaue Datum wird spätestens Anfangs Oktober publiziert werden. 

Verspätet eingereichte oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Die Bewerbungsunterlagen sind in Englisch in einem einzigen PDF-Dokument (Dateiname: Name_BERLIN_WIEN_ZUERICH_2017) per E-Mail an mobility@oec.uzh.ch sowie in gedruckter Form per Post an folgende Adresse zu senden:

Universität Zürich
Dekanat Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Andrea Schmitz
Mobilitätsstelle
Rämistrasse 71
CH-8006 Zürich

Anzahl Bewerbungsunterlagen
2 Anmeldeformulare (bitte beide mit Foto und Unterschrift!)
1 Übersichtsblatt
1 Lebenslauf
1 Motivationsschreiben (1 A4-Seite)
1 Nachweis über die Immatrikulation an der UZH
1 Kopie des aktuellen Leistungsausweises
1 Falls vorhanden: Academic Record vom Bachelor (Abschlusszeugnis)
1 Kopie des Passes oder der Identitätskarte (bei ausländischer Staatsbürgerschaft auch die Aufenthaltsbewilligung beilegen)
1 Kopie der Bank-/Postkarte

Die Nominierung erfolgt durch die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät bis Mitte Februar 2017.