Softwaresysteme

Major Minor andere

Software und die auf Software basierenden Systeme haben unsere Welt in den letzten 50 Jahren radikal verändert. Software ist zum entscheidenden Treiber von Innovation geworden.

Bild Institut für Informatik

Wenn Sie technisch interessiert sind und die Veränderung der Welt durch Software aktiv mitgestalten wollen, dann gibt Ihnen das Bachelorstudium der Informatik mit Schwerpunkt Softwaresysteme die notwendigen Grundlagen dazu.

Das Studium fokussiert auf die Frage, wie softwarebasierte Systeme systematisch und wirtschaftlich entwickelt, eingesetzt und aktuell gehalten werden können. Das Spektrum reicht dabei von kleinen Apps und Webanwendungen über Systeme zur Datenverwaltung bis zu ultragrossen, vielfältig vernetzten Systemen.

Sie lernen den systematischen Umgang mit allen Aktivitäten im Lebenszyklus von Software, von der Ermittlung der Anforderungen, über das Design und den strukturellen Aufbau von Systemen bis zu Implementierung, Einsatz und evolutionärer Weiterentwicklung. Sie setzen sich auch mit Datenbanken, global verteilten Systemen und Netzwerkarchitekturen auseinander.

Berufsperspektiven und weiterführende Studiengänge

Absolvierende des Hauptfachstudienprogramms Softwaresysteme sind sowohl in der Softwareindustrie wie auch in IT-Abteilungen von Unternehmen aller Art gefragt, wo sie als Software Engineer an der Konzipierung, Entwicklung und Evolution von Softwaresystemen mitwirken. Dabei sind Sie in der Lage, sich den Herausforderungen verteilter, mobiler und adaptiver Systeme zu stellen, die jederzeit und überall miteinander kommunizieren, und mit grossen verteilten Datenbeständen umzugehen.

Zudem qualifizieren Sie sich mit dem Bachelorabschluss für ein weiterführendes Studium auf Masterstufe.

Institut für Informatik

Softwaresysteme wird angeboten als:

Hauptfach: 150 ECTS Credits. 
Kombinierbar mit folgenden Nebenfächern:

Wirtschaftswissenschaften

Informatik

Banking and Finance Informatik und Ökonomik
Betriebswirtschaftslehre Mensch und Computer
Volkswirtschaftslehre Wirtschaftsinformatik
   

Es können auch Nebenfächer anderer Fakultäten der UZH belegt werden: Wählen Sie im Vorlesungsverzeichnis den gewünschten Studiengang, um einen Überblick über alle kombinierbaren Nebenfächer zu erhalten.

Vorlesungsverzeichnis

Nebenfach: 30 ECTS Credits.
Kombinierbar mit folgenden Hauptfächern:

  Informatik
  Informatik und Ökonomik
  Mensch und Computer
  Wirtschaftsinformatik