Plagiieren ist kein Kavaliersdelikt

Im letzten Semester wurden an unserer Fakultät leider Plagiate in Arbeiten von Studierenden entdeckt. Wir weisen darauf hin, dass Plagiieren kein Kavaliersdelikt ist und dass als Konsequenz in der Regel die Note 1.00 vergeben wird und je nach Schwere des Plagiats ein Disziplinarverfahren beantragt wird.

Nützliche Links zum Thema:

Universität Zürich (2007), Merkblatt für den Umgang mit Plagiaten

UZH Hochschuldidaktik (2012), Broschüre „Kurzinformation Plagiaten vorbeugen“

Unijournal (2006), Bericht „Quellen zitieren, nicht plagiieren“