OEC Alumni-Mentoring zum Zweiten

Im Rahmen der "Lange Nacht der Karriere" an der UZH wurde Mitte November auch die zweite Runde des OEC Alumni-Mentoring Programms lanciert: Dabei werden Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät während eines Jahres gecoacht und im Hinblick auf ihren Berufseinstieg beraten.

Am Kick-off erzählten Extremsportler Thomas Ulrich und sein Coach Thomas Theurillat von einem Unterfangen, das nahezu unmöglich erscheint: Transarctic Solo, die Durchquerung der Arktis von Sibirien nach Kanada will Thomas Ulrich im Alleingang schaffen, ohne Unterstützung von aussen. Auch wenn sich unsere zukünftigen Absolventinnen und Absolventen nicht derartigen Extremsituationen stellen müssen, sind sie ebenso gefordert, Grenzen auszuloten, eigene Fähigkeiten einschätzen zu lernen und schliesslich ihre Ziele zu erreichen – in diesem Fall eine bestmögliche Karriereplanung.

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm

Artikel zum Mentoring-Programm auf UZH News