Handelsblatt Ranking: UZH belegt neu Platz 2

Im neuesten Handelsblatt-Ranking zu den forschungsstärksten BWL-Fakultäten im deutschsprachigen Raum rückt die UZH vor auf Platz 2 - dies dank der Forschungsleistung von insgesamt 35 Professorinnen und Professoren etwa je zur Hälfte vom Institut für Betriebswirtschaftslehre und vom Institut für Banking und Finance.

Das Ranking erscheint alle zwei Jahre. Dafür lässt das Handelsblatt alle Studien erfassen, die Forschende aus dem deutschsprachigen Raum in den wichtigsten Fachjournalen der BWL publiziert haben. Anhand dieser Daten werden Punkte vergeben und die forschungsstärksten Betriebswirte und Fakultäten gekürt. Sortiert man die publizierten Daten nach A+ Publikationen, steht unsere Fakultät sogar klar auf Platz eins:

Weiter zum Handelsblatt-Ranking