2,8 Millionen Euro für zwei Forschungsprojekte der Fakultät

Der Europäische Forschungsrat vergibt insgesamt 2,8 Millionen Euro Fördergelder an zwei Forschende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Mit den hoch dotierten ERC Starting Grants können Prof. Dina Pomeranz und Prof. Florian Scheuer vom Institut für Volkswirtschaftslehre während fünf Jahren ihre Forschungsgruppe aufbauen:

Dina Pomeranz untersucht in ihrem Projekt in Partnerschaft mit den Steuerbehörden in Chile und Ecuador verschiedene Strategien der Steuerhinterziehung und -vermeidung.

Florian Scheuer befasst sich mit Einkommens- und Vermögensungleichheiten und will neue Modelle entwickeln, um die Ursachen zu erfassen und die steuerpolitischen Antworten zu optimieren.

Zur ganzen Medienmitteilung