Executive MBA Ranking der Financial Times 2017: Wieder ein Sprung nach vorne

Die renommierte Wirtschaftszeitung Financial Times publiziert jährlich ein Ranking der Top 100 Executive MBA-Programme weltweit. Im soeben veröffentlichten Ranking 2017 hat der Executive MBA der Universität Zürich acht Plätze gut gemacht und liegt neu auf Rang 58. Der EMBA UZH konnte sich etwa bei der Internationalität der Dozierenden sowie der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer verbessern. Auch der „Career Progress“ und die Zufriedenheit unserer Absolventinnen und Absolventen wurde besser bewertet.

Um überhaupt für das Ranking berücksichtigt zu werden, müssen die EMBA-Programme strikte Kriterien erfüllen. So werden beispielsweise nur Hochschulen zugelassen, die entweder durch das US-Gütesiegel AACSB oder das europäische Gütesiegel EQUIS akkreditiert sind. Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich ist sowohl durch AACSB als auch durch EQUIS akkreditiert.

Die Daten für das Ranking stammen einerseits von Befragungen der Alumni der jeweiligen Programme, andererseits auch von den Programmen selbst.

Zum Programm des EMBA der Universität Zürich

Zum Financial Times Ranking